Grillen „à la Plancha“ – Das neue Gourmet Feeling auf Yachten

Viele kennen “La Plancha” Grillen aus dem Spanien Urlaub oder mittlerweile auch aus Frankreich oder anderen Ländern. Aber was ist die „Plancha“?

2[1]Erfunden wurde die Plancha von den Spaniern im 19. Jahrhundert um bei großen Feierlichkeiten und Festen auch im Freien die Gäste zu verköstigen. Der Erfolg der Plancha besteht in seiner Zubereitungskapazität und vor allem auch in der Zubereitungsgeschwindigkeit. So kann man auch für größere Gesellschaften eine Vielzahl von Gerichten besonders schmackhaft, gesund und schnell zubereiten. Noch heute ist das Grillen à la Plancha unverzichtbar mit allen Feierlichkeiten und religiösen Festen verbunden.
Grillen à la Plancha ist genauer betrachtet grillen bei hoher Temperatur (300-360°C) und das auf einer dreifach emaillierten gusseisernen Platte, die sehr schnell einsatzbereit ist, anstatt auf einem Grillrost (wo zusätzlich alles hindurch fallen kann).  So lassen sich auf einem Gerät Kleinteile wie in Streifen geschnittene Karotten oder Paprika, wie auch Fleisch, Fisch und Kartoffeln usw. gleichzeitig zubereiten und sogar mit Marinaden übergießen. Das was beim konventionellen Grillen meist wegen dem Tropfen auf die Kohle, dem Rauch und die gesundheitsschädlichen Dämpfe bei vielen in Verruf geraten ist, ist hier erlaubt. Denn die Plancha Grills haben einen Ablauf, der das überschüssige Fett, Marinaden, Säfte, ja sogar Alkohol (wie Bier) in einem separaten Behälter auffangen. So wird das Grillvergnügen besonders gesund, denn oftmals wird überhaupt kein Fett oder sonstige Zusätze benötigt (außer vielleicht Gewürze, die man direkt auf das Grillgut streuen kann).cook%20n%20boat%20(2)[1]
Durch das scharfe anbraten bei hoher Temperatur werden so viele Gerichte noch wohlschmeckender und gesünder an Bord zubereitet. Das Grillgut wird direkt auf der Plancha scharf angebraten, so dass Geschmack und Qualität (die Fleischporen schließen sich sofort) erhalten bleiben. Alle Nahrungsmittel lassen sich so garen ohne diese an der offenen Flamme zu verbrennen. Diese Technik vereinfacht das Zubereiten verschiedener Nahrungsmittel wie: Fisch, Seetiere, Fleisch, Gemüse und vieles mehr.

Die anschließende Reinigung ist ebenfalls leichter als beim Grillrost, denn meistens muss man nur klares Wasser auf die noch heiße Platte gießen und die Speisereste mittels des Schabers entfernen.

In unserem Webshop findet ihr eine Auswahl an passenden Plancha Grills von der auf Yachten bekannten Firma ENO Marine aus Frankreich. Seit Jahren hat ENO neben Gaskochern und Öfen sehr viel mehr Technik zum Kochen an Bord im Sortiment, wie z.B. Relingsgrills. Schaut einfach mal vorbei (hier ALLE ENO Produkte).
Falls ihr nach einem Relingsgrill / Bordgrill bzw. Yachtgrill sucht, HIER haben wir einen separaten Artikel dazu verfasst.

Weitere Informationen zu ENO Plancha Mania könnt ihr dem folgenden Video entnehmen oder der Website www.plancha-mania.de:

Quelle: www.plancha-mania.de

Schreibe einen Kommentar