Ofengemüse mit Kapern und Zitrone parfumiert

Von meiner französischen Schwägerin einmal zubereitet, gehört diese Beilage seitdem zu meinen Lieblingsrezepten. Diese Beilage passt hervorragend zu kräftig gewürztem und gebratenem Fleisch, kann aber auch alleine als vollwertiges Gericht zubereitet werden.

Gemüse Französisch

Zutaten (2 Pers.)

  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 kleiner Hokkaido Kürbis
  • 2 Karotten
  • 2 rote Zwiebeln (weiße Zwiebel)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3-5 EL Olivenöl
  • Saft von einer ½ Zitrone (Zitronenkonzentrat)
  • Kapern aus dem Glas
  • Meersalz
  • (frisch gemahlener) Pfeffer

Zubereitung

Kartoffen und Karotten schälen und 3cm lange Stücke schneiden, die Zwiebeln vierteln. Den Kürbis dünn schälen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel herauslösen. Das Fruchtfleisch ebenso in 5cm Stücke schneiden. Die Schale des Kürbisses kann aber auch, wenn diese gewaschen ist, mitgegessen werden. Die Garzeit verlängert sich dadurch nicht. Alles zusammen mit den zerdrückten Knoblauchzehen (nicht unbedingt mitessen) auf einem Blech verteilen und mit Olivenöl übergießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Je nach Ofen ca. 20 – 40 min garen. Wird das Gemüse braun, ist aber noch nicht weich, die restliche Zeit mit Alufolie abdecken. Ist das Gemüse weich und noch bissfest aus dem Ofen nehmen und kurz vor dem Servieren mit Zitronensaft und Kapern beträufeln. Beim Verwenden von Zitronensaftkonzentrat, ein Schnapsglas mit Wasser füllen und soviel Konzentrat hinzufügen, bis das Zitronen-Wasser den Säuregrad von normalen Zitronensaft erreicht hat.

-Guten Appetit-

Schreibe einen Kommentar