Seezunge in Buttersoße

Zutaten (2 Pers.)

  • 2 Seezungen (wenn es geht ohne Haut)
  • 1 Zitrone (Zitronenkonzentrat)
  • 4 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Beilage: Salzkartoffeln und Salat

Zubereitung

Am besten eine ausgenommene Seezunge ohne Haut kaufen. Auf dem lokalen Fischmarkt bekommt man sie meist aber nur mit Haut. Daher hier eine kleine Anleitung wie man die ledrige dunkle Hautseite ablösen kann.

Den gewaschenen und trocken getupften Fisch auf ein Brett legen. Die dunkle Haut am Schwanzende einschneiden und leicht ablösen. Den Schwanz festhalten und mit der anderen Hand die Haut bis zum Kopfende hin vorsichtig aber kräftig abziehen. Ist die Haut zu glitschig, das Ende mit etwas Salz bestreuen oder ein kleines Tuch verwenden. Die helle Seite kann hingegen mitgebraten werden.

Den Fisch salzen und pfeffern und mit Mehl fein bestäuben. Das restliche Mehl abschütteln.

Den Fisch in einer Pfanne mit dem Öl und der Butter sowie 1 TL Zitronensaft (1 Spritzer Konzentrat) von beiden Seiten ca. 3-4 Min auf mittlerer Hitze braten. Während des gesamten Bratvorgangs immer wieder die geschmolzene Butter mit einem Löffel über den Fisch verteilen.

Schreibe einen Kommentar